Bluse Ella

Wo Licht ist, ist auch Schatten

 

Ich bin sicher, dass irgendwo noch ein Schulaufsatz von mir zu diesem Sprichwort existiert. An dieser Stelle erspar ich uns aber ein pseudotiefgründiges postpubertäres Auseinandersetzen mit der Thematik (fühle mich gleich ähm 15 Jahre zurück versetzt). Aber an diese Redensart musste ich jedenfalls spontan denken, als ich die Fotos nach dem Fotoshooting am PC durchsah.

Zurück zum Anfang: spontan in den Sinn bei der Bluse Ella kam mir "Ella elle l'a", das bekannte Lied von France Gall, welches mich schon nach den ersten Tönen ebenfalls in meine jüngeren Jahre zurückversetzt. Als das Lied in der zweiten Hälfte der 80er Jahre ein Hit war, war ich etwa im Alter meiner Tochter jetzt. Bei welchen Songs sie wohl in ferner Zukunft an ihre Kindheit denken muss?

Youtube spielt mir als nächstes übrigens den Song "Voyage, Voyage" ab, welcher aus der gleichen Zeit stammt und mich ebenfalls sofort in diese modisch fragwürdige Zeit versetzt. Damals als also alles mit Schulterpolstern, die einem den Look eines American Football Spieler verliehen haben, Overoveroversized Blazer mit umgekreppelten Manschetten und Karottenjeans, dazu weissen Tennissocken oder knallbunte, neonfarbene Synthetikoutfit voll chic waren.Ich merke, wie es mich gleichzeitig schaudert und fasziniert..

Beide Lieder liefen jedenfalls damals wohl sehr oft im Radio rauf und runter, denn sie sind mir sehr present, ohne mich aber an einzelne, bestimmte Momente zu erinnern.

(Foreeever Young ertönt es nun.. Zeit um Youtube im Hintergrund abzustellen, da ich anstatt meinen Beitrag fertig zu schreiben insbrünstig mitsinge..)

Zurück zur Bluse. Mit Ella habe ich ein weiteres Schnittmuster aus dem Hause So!Pattern vernäht. Ganz So!Pattern-typisch zeichnet sich die Schnittführung und das Design von Ella durch seinen dem japanischen Kleiderschnitt-Minimalismus angelehnten Stil aus. Insbesondere der Uboot-förmige Ausschnitt mit dem Mini-Stehkragen erinnert an fernöstliche Mode und gefällt mir persönlich sehr gut.

Die seitlichen Rückenteile geben dem Blusenshirt Form und verschmälern optisch die Taille. Wer es kontrastreicher mag hat hier die Möglichkeit, z.B. mit einer anderen Stofffarbe Akzente zu setzen. Ab Grösse M näht man auch gleich noch Brustabnäher, um so dem Vorderteil eine passende Form zu geben.

Bei den Ärmel habe ich mich anstelle der 7/8-Kimono-Variante an die ellenbogenlange Option gehalten. Sie sind weit im Schnitt und leicht ausgestellt, also mit viel Bewegungsfreiheit.

Beim Stoff musste ich nicht lange suchen. Es ist ja kein Geheimnis, dass ich eine grosse Anhängerin von Karlotta Pink's Stoffen aus aller Welt bin ;-) Die neuen indischen Bio-Fairtrade Baumwollstoffe haben es mir im Besonderen angetan und so bestellte ich mir den GOTS-zertifizierten und aus 100% pflanzlichen Farben hergestellten "Lotus beige/grey". Er ist ein leichter, feiner Stoff, der gut fliesst.

Im letzten Herbst gab es übrigens eine tolle Blogtour "Ella auf Weltreise", wo verschiedene Näh-Bloggerinnen die Bluse Ella auf ihre eigene Weise interpretiert und 'gehackt', also den Schnitt abgewandelt und mit Stoffen aus aller Welt genäht haben. Ich verfolgte die Tour damals gerne und mit Interesse und staunte über die vielen Ideen. Ihr findet die Ergebnisse auf Instagram unter #ellaaufweltreise oder hier.

 

Vielleicht konnte ich ja die ein oder andere von Euch inspirieren, das würde mich freuen! :-)

 

Viel Nähspass wünscht euch,

Franzisca


Schnittmuster:

ELLA von So!Pattern, natürlich wie immer mit bebilderter Anleitung in pdf oder auf Papier

 

Stoff:

Lotus beige/Grey (BOTS-zertifiziert) von Karlotta Pink, zurzeit ausverkauft, aber in Kürze nochmals erhältlich!


Diesen Beitrag puste ich nun weiter zu RUMS, bio:stoff und ich näh bio :-)

Kommentar schreiben

Kommentare: 2
  • #1

    Angys Atelier (Freitag, 05 Mai 2017 06:51)

    Die Bluse gefällt mir sehr gut, besonders auch der Stoff, ein Traum. Von den karlotta Pink Stoffen bin ich auch so begeistert, schliesslich verkaufen wir auch welche im Laden.
    Liebe Grüsse
    Angy

  • #2

    Franzisca (Sonntag, 07 Mai 2017 09:28)

    Liebe Angy

    Vielen Dank!
    Wenn Dein Laden etwas mehr in meiner Gegend wäre, würde ich sehr gerne vorbeischauen. Aber so folge ich euch gerne auf Facebook :-)

    en liäbe Gruess,
    Franzisca